Sie sind hier: Startseite

Rechnungshof stellt Denkschrift 2021 vor

Der Rechnungshof Baden-Württemberg präsentiert am 19.07.2021 im Landtag die Denkschrift 2021. In der jährlich erscheinenden Denkschrift stellt der Rechnungshof ausgewählte Prüfungsergebnisse und Sparvorschläge vor, die für Politik und Öffentlichkeit von besonderem Interesse sind. Neben zahlreichen Anmerkungen zur Haushaltspolitik spannt die Denkschrift den Bogen über eine Vielzahl anderer Felder der Landespolitik und Landesverwaltung. Ziel der Denkschrift ist es, konkret aufzuzeigen, wo und wie im Einzelfall gespart oder effizienter gehandelt werden kann.

Der Wegweiser zur Denkschrift bietet eine knappe Übersicht über sämtliche Beiträge. Einzelne ausführliche Pressemitteilungen ermöglichen den vertieften Einstieg in ausgewählte Themen und befassen sich im Rahmen der Denkschrift 2021 mit der Schuldenbremse, den Haushaltsresten 2019, dem Fördermittel-Bearbeitungs- und Informationssystem (FöBIS), der Digitalisierungsstrategie des Landes - digital@bw, Prüfungen der Förderprogramme des Landes Soforthilfe Corona und Start-up BW Pre-Seed bzw. Pro-Tect, der Rückforderung von Wohngeld, dem Photovoltaikpotenzial auf Landesgebäuden und der Wahrnehmung der Lehre in Corona-Zeiten.

Pressemitteilungen

Letzte Änderung dieses Artikels: 19.07.2021