Landesschulden

Denkschrift 2008 Beitrag Nr. 3

Im Haushaltsjahr 2007 wurden netto 1 Mrd. Euro an neuen Kredite aufgenommen. Die Schulden des Landes haben sich Ende 2007 auf 44,2 Mrd. Euro erhöht. Eine Nettokreditaufnahme wäre 2007 nach Auffassung des Rechnungshofs vermeidbar gewesen. Das Haushaltsjahr 2007 schloss mit einem Überschuss von 0,7 Mrd. Euro und es war noch ein Überschuss von 0,3 Mrd. Euro aus dem Jahr 2006 vorhanden.

Durch die weiteren Kreditmarktschulden hat sich die Pro-Kopf-Verschuldung um 1,5 % auf 3.881 Euro erhöht.

Parlamentarische Behandlung und Erledigung

Der Landtag hat von der Mitteilung des Rechnungshofs Kenntnis genommen und das parlamentarische Verfahren am 04.12.2008 beendet.

Letzte Änderung dieses Artikels: 12.10.2017