Organisation der Landesministerien

31.10.2001 Die Organisation der Landesministerien kann weiter optimiert werden. In den Ministerien des Landes wird eine jährliche Arbeitszeit von insgesamt rd. 2 640 000 Stunden für Steuerungs- und Unterstützungsleistungen benötigt. Dies entspricht rd. 1 600 Vollzeitstellen. Jährlich fallen dabei Kosten von rd. 213 Mio. DM an. Der Vergleich der Minsterien untereinander im Rahmen eines Benchmarkings der Querschnitsaufgaben zeigt ein Optimierungspotential von mindestens 175 Personalstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung, die vom Rechnungshof Baden-Württemberg Ende Oktober 2001 vorgestellt wurde.

Letzte Änderung dieses Artikels: 13.06.2013