Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen

Dr. Georg Walch neues Mitglied des Rechnungshofs

  • Ministerpräsident Kretschmann hat Herrn Dr. Georg Walch mit Wirkung zum 1. August 2014 zum Rechnungshofdirektor ernannt

24.07.2014

Karlsruhe/Stuttgart: Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Herrn Dr. Georg Walch mit Wirkung zum 1. August 2014 zum Rechnungshofdirektor ernannt. Herr Dr. Walch wird damit die Nachfolge von Dr. Martin Willke antreten, der im Frühjahr ausgeschieden war. Wie sein Vorgänger wird er die Abteilung 2 des Rechnungshofs leiten. Nach der künftigen Geschäftsverteilung wird er unter anderem für den großen Etat des Kultusministeriums sowie für Querschnittfragen im Personalmanagement des Landes zuständig sein. „Mit Herrn Dr. Walch kommt ein in Haushaltsfragen ausgesprochen erfahrenes Mitglied an den Rechnungshof, dessen Expertise und Sachkenntnis überall anerkannt ist,“ freut sich Rechnungshofpräsident Max Munding auf die künftige Zusammenarbeit.

Dr. Georg Walch war zuletzt stellvertretender Abteilungsleiter und Referatsleiter im Staatsministerium von Ministerpräsident Kretschmann und in dieser Funktion zuständig für die Themen Landeshaushalt, Kommunalfinanzen, Beteiligungen, Hochbau und Liegenschaften sowie Steuerpolitik und Sparkassenwesen. Zuvor hatte er von 2003 bis 2006 im Finanzministerium als Referatsleiter in der Haushaltsabteilung unter anderem Fragen der Finanzplanung, der Modernisierung des Haushaltswesens und des Haushaltsrechts verantwortet. Weitere berufliche Stationen waren die Finanzverwaltung, die Steuerfahndung sowie beim Landtag von Baden-Württemberg als Parlamentarischer Berater bei der CDU-Fraktion. Herr Dr. Walch ist Jahrgang 1962, Jurist, verheiratet und hat eine Tochter.