Sie sind hier: Startseite

Rechnungshof fordert die Rückkehr zur pauschalen Ausgabenerstattung bei der Vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen

Der Rechnungshof Baden-Württemberg hat nach einer Prüfung der Landeserstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge dieses Jahr die Organisation sowie die Ausgaben für die Flüchtlingsunterbringung in 22 Stadt- und Landkreisen geprüft. Die Ergebnisse hat er jetzt in seiner Beratenden Äußerung „Flüchtlingsaufnahme in Baden-Württemberg“ zusammengefasst.

Pressemitteilungen

Letzte Änderung dieses Artikels: 15.12.2017